Andreas Kenner ist im Landtag!

Veröffentlicht am 15.03.2016 in Wahlen

Der Kandidat der SPD im Wahlkreis Kirchheim kommt in der Zweitauszählung zum Erfolg.

Es war schon spät am Abend im Alten Wachthaus in Kirchheim, als Anne Kenner unter dem Beifall seiner Anhänger rief: "Ich bin drin!".

Den Abend über hatten die SPD-Anhänger schon ein Tal der Tränen durchschritten: das insgesamt verheerend schlechte Abschneiden der SPD landesweit; dann die böse Nachricht, Anne Kenner habe in Kirchheim nur 16,8 Prozent erzielt. Dann ein Wechselbad der Gefühle, als Anne im Verlauf der Auszählung mal drin war, dann wieder draußen. Am Ende reichten dann aber doch 14,1 Prozent für das Landtagsmandat.

Die Hochdorfer SPD wünscht Anne Kenner alles Gute für seine neue Aufgabe. Wir sind sicher, dass er frischen Wind in den Landtag bringen wird.

 

Das Wetter in Hochdorf

Web-Statistik

Besucher:354013
Heute:3
Online:1

Newsticker

15.12.2017 21:48 SPD will mit Union über Regierung sondieren – „Konstruktiv, aber ergebnisoffen“
Die SPD wird mit CDU und CSU „konstruktiv, aber ergebnisoffen“ Sondierungsgespräche über die Bildung einer Bundesregierung aufnehmen. Das hat der Vorstand einstimmig beschlossen. „Ob die Gespräche in eine Regierungsbildung münden, ist offen“, betonte SPD-Chef Martin Schulz am Freitag. Inhaltliche Grundlage der Gespräche sei für die SPD der Beschluss des Parteitags , sagte Schulz. Deutschland

12.12.2017 14:23 Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für

12.12.2017 14:13 SPD-Fraktion beschließt Antrag zur Bekämpfung von Steuerdumping
Die SPD-Bundestagsfraktion hat am Montag einen Antrag zur Bekämpfung von unfairem Steuerwettbewerb beschlossen. Mit dem Antrag werden neue Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb innerhalb und außerhalb der Europäischen Union vorgeschlagen. Dabei steht die Verschärfung der Kriterien für unfairen Steuerwettbewerb, die Einführung von Mindeststeuersätzen in der EU und die Stärkung der nationalen Abwehrrechte im Mittelpunkt. Der Antrag

Ein Service von websozis.info