Unser Kandidat für den Wahlkreis Kirchheim

Veröffentlicht am 01.03.2016 in Wahlen

In Kirchheim ist er bekannt wie ein bunter Hund: Ansager beim Club Bastion, Organisator der Kirchheimer Musiknacht, Stadtführer, Gemeinderat seit bald 30 Jahren und x-facher Stimmenkönig.

Bei den anstehenden Wahlen kandidiert Andreas („Anne“) Kenner in unserem Wahlkreis für den Landtag. Der gelernte Großhandelskaufmann und examinierte Altenpfleger arbeitet seit rund 25 Jahren beim Sozialpsychiatrischen Dienst für alte Menschen (SOFA) des Landkreises Esslingen. Er leitet zwei Gruppen für pflegende Angehörige und führt die Alzheimer Sprechstunde in Esslingen durch. Daneben hält er Vorträge zu den Themen Demenz, Sucht im Alter, Depressionen und wahnhafte Störungen im Alter.

Der 59-jährige ist nicht nur ein glänzender Redner und spielt virtuos seine Bluesharp,  sondern er verfügt auch über eine beeindruckende politische und geschichtliche Bildung, die er als Stadtführer in Kirchheim regelmäßig unter Beweis stellt. Seine besondere Liebe gilt den britischen Inseln, wo er als junger Mann schon einmal ein ganzes Jahr verbrachte.

In Hochdorf war Anne Kenner schon zweimal Gastredner beim Neujahrsempfang der SPD. Sein Debut hatte er 2012 mit dem Vortrag: Kenner trinken Württemberger – helfen Weib, Wein und Gesang tatsächlich gegen Demenz? Dieser Auftritt wird denen, die dabei waren, unvergesslich bleiben. Viele Hochdorfer kennen ihn auch von seinen Besuchen auf dem Martinimarkt oder bei der Gewerbeschau.

 

Das Wetter in Hochdorf

Web-Statistik

Besucher:354013
Heute:18
Online:1

Newsticker

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

Ein Service von websozis.info